Der sanfte Übergang in die große Kita

Die älteren Kinder (2 ½ - 3 Jahre) werden ab dem Frühjahr auf den Übergang zur Kita vorbereitet. Dazu treffen wir uns 2x in der Woche mit den Erziehern/innen, welche die Gruppe nach der Schließzeit übernehmen werden. Das Kennenlernen findet im Wald, auf dem Spielplatz und in der Kita statt, wo zusätzlich immer eine Krippenerzieherin dabei ist. Dies ermöglicht den Kindern erste Bindungen zu den neuen Erzieher/innen aufzubauen. Zudem lernen die Kinder die neuen Plätze, Räumlichkeiten und Rituale kennen. Durch das gemeinsame Spielen mit den älteren Kindern entstehen neue soziale Beziehungen.

zurück zu 'Unser Raumkonzept' weiter zu 'Berichte'